Startseite  ׀  Kontakt  ׀  Anfahrt  ׀   Impressum ׀   Datenschutz
Rückblick
 
[ 12.09.2021 ]  Tag des offenen Denkmals – offener Denkmalspanzer in Seelow

Besichtigung des T34


Er steht für tausende sowjetische Panzer, die zur Zeit der Schlacht von 1945 im Oderbruch
vor Seelower Höhen eingesetzt sind. Als DDR-typischer Sockelpanzer reckt er seit Anfang
der 1970er Jahre auf dem Antreteplatz der Gedenkstätte seine Kanone gen Westen.
Zusammen mit den anderen Waffen versinnbildlicht er Stärke und Überlegenheit des
Kommunismus. Damals verschlossen, zeigt er sich heute zugänglicher – für nach wie vor
aktuelle Fragen: zum Verhältnis von Mensch und Maschine im Krieg und nach der
Faszination von Technik vor dem Hintergrund massenhaften Tötens in einer Schlacht. Gründe
zum Denken und Nachdenken mit dem Gewicht von 30 Tonnen Stahl und dem seiner
Geschichte ...

mehr erfahren über diesen Tag

...zurück zur Übersicht